Fotoreise Norwegen Nordlicht
Fotoreise Norwegen Bootshaus
Fotoreise Norwegen Tjongsfjord
Fotoreise Norwegen im Winter
Fotoreise Norwegen Regenbogen
Fotoreise Norwegen Milchstrasse
Fotoreise Norwegen unser Esszimmer
Fotoreise Norwegen unser Haus
>

Nordlicht Fotoreise nach Norwegen

vom 01.02.2019 bis zum 09.02.2019



In die Tjongsfjord Lodge nach Vagaholmen, Norwegen


Manchmal bedarf es eines kleinen Zufalls um die Orte auf der Erde zu finden, die mit Ihrer Magie jeden Naturliebhaber in Ihren Bann ziehen. Der Tjong Fjord in Nordland, Norwegen ist so ein Ort. Er liegt etwa 25 KM nördlich des Polarkreises auf einer durch den gewaltigen Svartisen Gletscher und der nicht weniger imposanten Küsten Gebirgskette vom Hinterland abgeschirmen Halbinsel. Nur mit der Fähre ist dieser abgelegene Ort überhaupt zu erreichen. Und so findet man hier grandiose Fjord Landschaften, stürzende Bäche und weiße Sandstrände, abseits der inzwichen schon recht überlaufenen Regionen entlang der norwegischen Küste. Hier, direkt an einem Seitenarm des Fjordes gelegen liegt die Tjongsfjord Lodge. Zwei typische norwegische Holzhäuser die 2018 komplett neu renoviert wurden. Eigentlich ist die Lodge ein Paradies für Sportangler. Klaus Stange produzierte in den letzten Monaten im Auftrag der deutschen Inhaber die Foto und Filmaufnahmen für die Vermarktung der Lodge. Im Winter, wenn das Angeln auf dem Fjord wegen der Kälte ungemüdlich wird, ist die Lodge verweist. Genau das richtige für eine Gruppe von Fotografen. Die Lodge liegt am Ende einer Sackgasse weit entfernt von jeder Lichtquelle. Der Nachthimmel ist deshalb klar und atemberaubend schön. Nordlichter sind sehr häufig und zeigen sich in allen Farben. Wir müssen dazu zudem nur vor die Haustüre gehen um diese zu fotografieren. Für den Zeitraffer den man unter dem unten angeführten Link sehen kann, hat Klaus Stange einfach die Kamera draussen auf ein Stativ gestellt und sich dann ins warme Wohnzimmer gesetzt. Wir meinen das es sich um ideale Bedingungen handelt.

Nordlicht Zeitraffer



Referenten


Christian Horn und Klaus Stange



VERANSTALTUNGSORT


Unser Stützpunkt ist die Tjongsfjord Lodge (www.10milesnorth.com) in Vagaholmen, Nordland, Norwegen. Wir wohnen in zwei gemütlichen Häusern direkt am Fjord. Bilder der Häuser findet man oben in der Slideshow. Wir verfügen in jedem Haus über eine großzügige Küche und verpflegen uns selber. Die Lebensmittel kaufen wir zum einen bei der Anreise in Bodo und dann später im Supermarkt von Vagaholmen der nur wenige Kilometer entfernt liegt. Von der Lodge aus erkunden wir die Höhepunkte der Region entweder mit unserem Mietwagen oder zu Fuß. Wir lernen in dieser abwechslungsreichen Landschaft die unterschiedlichsten Facetten der Fotografie und des Filmens kennen. Ein Schwerpunkt liegt hier aber vor allem auf der Fotografie des Nachthimmels und der Nordlichter. Wir erwähnen hier der Vollständigkeit halber, das wir natürlich vom Wetter abhängig sind. Ohne klare Nächte wird das schwierig. Am Abend, bzw. wann immer es passt, sprechen wir über die Ergebnisse und üben in den Workshops den Arbeitsablauf von der Kamera zum fertigen Bild/Video. Diese Reise wird von erfahrenen, professionellen Medienproduzenten begleitet, die während der gesamten Zeit für Fragen und Lösungen ansprechbar sind. Die Reiseleitung übernimmt Klaus Stange. Er kennt die Region inzwischen gut aus der Sicht des professionellen Fotografen. Da wir ein derartige Reise zum ersten mal anbieten und wir nicht wissen was uns da wirklich erwartet, führen wir diese Reise als Testreise durch. Wie immer geben wir aber natürlich alles.



Fotografische Themen


Im Einzelnen werden wir uns mit folgenden Inhalten beschäftigen (Änderungen möglich):

  • Fotografie bei schwierigen Bedingungen
  • Nachtaufnahmen, Astrofotografie, Nordlichter fotografieren
  • Landschaftsfotografie
  • Panoramafotografie
  • Fototechnik



UNTERBRINGUNG


Wir wohnen exklusiv in zwei gemütlichen norwegischen Holzhäusern. In unmittelbarer Nähe ist der Fjord mit seinen Stränden und bietet fussläufig viele Motive. Auch den Hausberg können wir bei gutem Wetter erklimmen und eine grandiose Szenerie erleben. Beide Häuser haben jeweils 5 Gästezimmer so dass insgesamt ca. 10 bis 15 Personen, abhängig von Einzelzimmerwünschen bzw. Gruppenzusammenstellung untergebracht weren können. Die Gruppengröße wird jedoch aus maximal 7 - 10 Teilnehmern bestehen. Die Verpflegung organisieren wir selber. Wir verfügen dazu über viel Erfahrung aus unseren vorangegangenen Reisen. Als Seminarraum nutzen wir die großzügige Essküche im weißen Haus. Informationen über mitzunehmende Technik, Kleidung usw. erhalten die Teilnehmer frühzeitig per E-Mail.



Anreise


Die Anreise erfolgt individuell. Wir fliegen mit einer Gruppe von München und mit einer zweiten ab Köln nach Bodo. Von dort reisen wir im Mietwagen weiter nach Vagaholmen. Detaillierte Informationen zu den Flugverbindungen, der Anreise, einer gegebenenfalls nötigen Reiserücktrittsversicherung, Mietwagenbuchung und Umlagekosten werden den Teilnehmern frühzeitig mitgeteilt.



Investition


Die fotografische Reiseleitung und die Unterbringung pro Person kosten für diese Pilotreise: (nicht fotografierende Begleitpersonen bitte anfragen)

  • Im Einzelzimmer: 1249 Euro

  • Im Doppelzimmer: 1189 Euro

  • Mindestteilnehmerzahl: Die Reise findet auf jeden Fall statt.



Darüber hinaus fallen pro Person folgende Kosten an:


  • Flugkosten

  • Mietwagenumlage (je nach Anzahl der Mitfahrer im jeweiligen Fahrzeug. Wer selbst noch Verlängern möchte und deshalb einen eigenen Mietwagen bevorzugt möge sich bitte zur besseren Organisation des Ablaufes bei uns vorab melden)


  • Anteilig Lebensmittel

  • Anteilig Benzinkosten

  • Getränke

  • Eintrittsgelder

  • Kosten für die Fähre

Die Angaben zu den zusätzlichen Kosten sind ohne Gewähr. Detaillierte Informationen zu genauen Preisen, Flugverbindungen, individueller Anreise, Versicherungen, eventuellen Mietwagen usw. werden den Teilnehmern frühzeitig mitgeteilt.



Für weitere Informationen zu unserer Fotoreise nach Norwegen senden Sie uns bitte einfach eine E-Mail. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie hiermit.

post@bergische-fotoschule.de

Gerne können Sie aber auch anrufen!
Unsere Telefonnummer ist: 02264/40067

Fotoreise Devon Sonnenuntergang
>

Fotoreise Devon

vom 11.08.2018 bis zum 18.08.2018



Exmoor, Somerset – Glen Lodge in Porlock, Hawcombe TA 24 8LN, Vereinigtes Königreich


Das Exmoor ist im Vergleich zum Dartmoor deutlich weniger bekannt. Und das ist gut so! Gibt es uns doch die Möglichkeit in blühender Heide und entlang der höchsten Steilküste (318m) auf Entdeckungstour zu gehen. Tatsächlich bestätigen auch britische Fotografen regelmäßig, dass sich auf der Insel kaum eine Region findet, die auf kleiner Fläche so viele verschiedene Fotomotive bietet wie das Exmoor und die nahe Umgebung. Seit 1954 geschützter Nationalpark konnte es sich seine Ursprünglichkeit bewahren und ist selbst im Hochsommer nicht überlaufen, wie dies durchaus in anderen Regionen in Südwest-England passieren kann. Das Exmoor ist ein „Bilderbuch-England“, das überhaupt nicht kitschig wirkt. Auf den Höhen Felder und Wiesen blüht die Heide im August so weit das Auge reicht. In den Tälern gibt es urige Wald- und Flusslandschaften mit zum Teil prähistorischen Clapper-Bridges. Manches wirkt selbst oder gerade auch im Morgennebel sehr fotogen. Viel Rotwild, noch mehr Ponys. Wildlife-Fotografie (fast) garantiert. Idyllische Dörfer, wilde Küstenszenerien mit kleinen Fischerhäfen. Das mystische Valley of the Rocks gibt es kein zweites Mal. Dazu Städte wie Exeter mit der wunderschönen Kathedrale und das pittoreske Ilfracombe in Reichweite. Der Woolacombe Beach, ein Traumstrand, dem man seine Geschichte nicht ansieht. Apropos: wir sind im Sommer unterwegs, Badetage können nicht ausgeschlossen werden.



Referenten


Christian Horn, Hartmut Pönitz und Klaus Stange



VERANSTALTUNGSORT


Unser Stützpunkt wird die Glen Lodge (www.glenlodge.net) in Porlock sein. Ein Country-House, das wunderschön im Grünen liegt. Wir haben Vollverpflegung, gemeinsames Abendessen in der Glen Lodge. Vom Hotel aus erkunden wir die Höhepunkte der Region entweder mit unserem Mietwagen oder zu Fuß. Wir lernen in dieser abwechslungsreichen Landschaft die unterschiedlichsten Facetten der Fotografie und des Filmens kennen. Am Abend sprechen wir über die Ergebnisse gemeinsam und üben in den Workshops den Arbeitsablauf von der Kamera zum fertigen Bild/Video. Diese Reise wird von erfahrenen, professionellen Medienproduzenten begleitet, die während der gesamten Zeit für Fragen und Lösungen ansprechbar sind. Die Reiseleitung übernimmt Hartmut Pönitz. Er kennt die Region sehr gut aus der Sicht des professionellen Fotografen.



Fotografische Themen


Im Einzelnen werden wir uns mit folgenden Inhalten beschäftigen (Änderungen möglich):

  • Warum Fotografie überhaupt nichts mit dem Wetter zu tun hat
  • Bildsprache, Kreativität und Improvisation
  • Reduktion auf Wesentliches; SW-Fotografie
  • Schärfe-Unschärfe in der Bildgestaltung
  • Geschichten erzählen



UNTERBRINGUNG


Wir wohnen exklusiv in dem luxuriösen Country House Glen Lodge in Porlock. Alleine der Garten bietet zahlreiche Fotomotive und einen heißen Whirlpool. Es verfügt über Betten bzw. Zimmer für ca. 9 bis 14 Personen, abhängig von Einzelzimmerwünschen bzw. Gruppenzusammenstellung. Weitere Zimmer hätten wir in einem victorianischen B & B, das in der Nachbarschaft liegt. Ein üppiges Frühstück bekommt jeder Teilnehmer in seiner Unterkunft, aber das Abendessen nehmen wir gemeinsam in der Glen Lodge ein. Lediglich die Getränke müssen individuell bezahlt werden. Auch der Seminarraum befindet sich in der Glen Lodge. Mittagessen erhalten wir in Form eines Lunchpakets. So erreichen wir die maximale Flexibilität für unsere Tagesplanung. Informationen über mitzunehmende Technik erhalten die Teilnehmer frühzeitig per E-Mail.



Anreise


Die Anreise erfolgt individuell. Ein Großteil der Gruppe trifft sich erfahrungsgemäß am Flughafen in London Heathrow. Von dort reisen wir im Mietwagen (Kleinbus) ins Exmoor. Detaillierte Informationen zu den Flugverbindungen, der Anreise, einer gegebenenfalls nötigen Reiserücktrittsversicherung, Mietwagenbuchung und -umlagekosten werden den Teilnehmern frühzeitig mitgeteilt.



Investition


Die fotografische Reiseleitung und die Unterbringung pro Person kosten: (nicht fotografierende Begleitpersonen bitte anfragen)

  • Im Einzelzimmer: 1970,- Euro

  • Im Doppelzimmer: 1770,- Euro

  • Mindestteilnehmerzahl: 8



Darüber hinaus fallen pro Person folgende Kosten an:


  • Flugkosten

  • Mietwagenumlage (je nach Anzahl der Mitfahrer im jeweiligen Fahrzeug. Wer selbst noch Verlängern möchte und deshalb einen eigenen Mietwagen bevorzugt möge sich bitte zur besseren Organisation des Ablaufes bei uns vorab melden)

  • Anteilig Benzinkosten

  • Getränke

  • Eintrittsgelder

Die Angaben zu den zusätzlichen Kosten sind ohne Gewähr. Detaillierte Informationen zu genauen Preisen, Flugverbindungen, individueller Anreise, Versicherungen, eventuellen Mietwagen usw. werden den Teilnehmern frühzeitig mitgeteilt.



Für weitere Informationen zu unserer Fotoreise nach Devon senden Sie uns bitte einfach eine E-Mail. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie hiermit.

post@bergische-fotoschule.de

Gerne können Sie aber auch anrufen!
Unsere Telefonnummer ist: 02264/40067

AVttention Fotoreisen Ruhpolding

Fotoreise nach Ruhpolding

22. Oktober 2017 bis 28. Oktober 2017



Ruhpolding wurde in der 60er Jahren als »Klein-Kanada« beworben. Völlig zu Recht! Neben grandioser Berg- & Seenwelt in unmittelbarer Nähe - mehrere Gipfel sind per Gondel erreichbar - finden sich rund um den Chiemsee, in Salzburg, im Berchtesgadener Land und auf den Almen mehr Motive und Aufgabenstellungen als Frau oder Mann in einer Woche genießen können. Im Oktober spielt uns bei all unseren Unternehmungen die Tatsache in die Karten, dass wir uns in der Nachsaison befinden, was die Tourismussituation deutlich entspannt. Mit etwas Glück liefern die Farben des Indian Summers in Kombination mit klarer Fön-Luft die Zutaten für traumhafte Aufnahmen. Unser »Basislager« wird das Vier-Sterne-Steinbach-Hotel in Ruhpolding sein (steinbach-hotel.de). Es liegt idyllisch am Fuße des Westernbergs, der im Oktober und Mai selbst ein Top-Motiv darstellt. Vom Hotel aus nehmen wir die Höhepunkte der Region unter die Räder bzw. werden sie zu Fuß erkunden. Wir lernen in dieser spannenden Landschaft die unterschiedlichsten Facetten der Fotografie und des Filmens kennen. Am Abend diskutieren wir die Ergebnisse gemeinsam oder im Einzelcoaching und üben in den Workshops den Arbeitsablauf von der Kamera zum fertigen Bild/Video.

Weitere Informationen zu der Fotoreise "Naturkino Ruhpolding" finden Sie in dem Informations PDF oder schreiben Sie uns direkt eine E-Mail.

Flyer Fotoreise Ruhpolding

E-Mail senden an: post@bergische-fotoschule.de

AVttention Fotoreisen Schottland

Schottland - Corrour

Anfang Mai 2017



Da, wo die Highlands am wildesten und schönsten sind... Über 300 km² wildromantische Berge, Hochmoore, Seen und Wälder bieten eine der spektakulärsten Naturkulissen in Europa. Tagsüber werden wir mit unseren Mietwagen und natürlich zu Fuß unterwegs sein und dabei die unterschiedlichen Facetten der Naturfotografie und des Filmens erlernen. Abends werden wir am Kamin die Ergebnisse auf der Leinwand ansehen und beurteilen.

Für nähere Informationen schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

E-Mail senden an: post@bergische-fotoschule.de

AVttention Fotoreisen Mallorca

Fotoreise nach Mallorca

Frühjahr 2017



Mallorcas Nordwestküste zählt mit dem hoch aufragenden Gebirgszug Tramuntana zu den landschaftlich schönsten Regionen Europas. Im Frühjahr ist Mallorca zudem ein Licht- und Blütentraum für Fotografen. Hinzu kommt die bewegte Geschichte der Insel die uns auf Schritt und Tritt begleitet. Unser Stützpunkt liegt in Port de Sóller, unmittelbar an der berühmten Passstrasse, die das Küstengebirge von Südosten nach Nordwesten durchzieht. Auch die Anbindung an das Hauptverkehrsnetz der Insel ist hier optimal. So beträgt die Entfernung nach Palma nur 25 Kilometer. Von Port de Sóller aus werden wir die Höhepunkte der Insel mit unseren Mietwagen und auch zu Fuß erkunden. Wir lernen die unterschiedlichsten Facetten der Fotografie und des Filmens in dieser traumhaften Landschaft kennen. Am Abend werden wir die Ergebnisse gemeinsam betrachten und, wenn gewünscht, den Arbeitsablauf von der Kamera zum fertigen Bild/Video erlernen. Diese Reise wird von zwei sehr erfahrenen, professionellen Medienproduzenten begleitet, die während der gesamten Zeit zu Fragen und Lösungen zur Verfügung stehen.

Für nähere Informationen schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

E-Mail senden an: post@bergische-fotoschule.de

AVttention Fotoreisen Cornwall

Fotoreise nach Cornwall

Frühjahr 2018



Cornwall zählt mit seiner dramatischen Küstenlandschaft, den vielen Traumstränden und seinen pittoresken Fischerdörfern zu einer der großartigsten Kulturregionen in Europa. Piraten, wie Francis Drake, oder Schmuggler, wie der „König von Preußen“, haben über die Jahrhunderte die Weltgeschichte beeinflusst. Im Sommer ist der wilde Westen Englands schon ein wenig überlaufen, die Nebensaison dagegen beeindruckend still und voller Schönheit. Zwischen Dezember und März stellt Cornwall ein Paradies für Fotografen dar. Mit etwas Glück liefern das wechselhafte Wetter und die klare Luft die Zutaten für traumhafte Aufnahmen. Wir lernen in dieser abwechslungsreichen Landschaft die unterschiedlichsten Facetten der Fotografie und des Filmens kennen.

Für nähere Informationen schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Flyer Fotoreise Cornwall

E-Mail senden an: post@bergische-fotoschule.de

Diese Webseite verwendet Cookies um sie nutzerfreundlich zu machen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung! OK,verstanden